Petition gegen A/H1N1 Schweinegrippe Zwangsimpfungen

Petition gegen Zwangsimpfungen !

Wir wollen keine Versuchkanninchen fuer die Pharmaindustrie und WHO sein!!!

Monika Unger, 2. November 2009

Diese Anzeige wurde am 3. November bei der Staatsanwaltschaft Graz eingebracht!!!

Eingabenummer: 1 NST 241/09 F

Strafanzeige

Gegen


Die CDC-Seuchenschutzbehoerde in Amerika; die Vereinten Nationen ( USA); die Europaeiche Union; die WHO-Weltgesundheitsorganisation; die EMEA - Europaeiche Zulassungsbehoerde fuer Impfstoffe; das PEI - Paul Ehrlich Institut; das RKI - Robert Koch Institut; die Zulassungsbehoerde fuer Impfstoffe in Oesterreich; Die Republik Oesterreich; Maria Rauch Kallat, ehem. Gesundheitsministerin; Barrack Obama, Praesident der USA; David Rockefeller, Bankier; David de Rothschild, Bankier;  George Soros, Bankier; Kathleen Sibelius, Sekretaerin der Gesundheits- und Hygieneabteilung; Janet Napolitano, Generalsekretaerin der Heimatschutzbehoerde; Magret Chan, Generaldirektorin der WHO; Gesundheitsminister, Alois Stoeger; Bundeskanzler, Werner Faymann; Otfried Kistner, Direktor fuer Virologie der Firma Baxter; Hartmut Ehrlich, Vorstand der Baxter AG; Noel Barret, Vorstand der Baxter AG; Impfstoffhersteller Novartis, Impfstoffhersteller Glaxo Smith Klein; Hersteller von Tamiflu, Roche; Hersteller von Relenza; Öesterreichischer Konsumentenschutz; Landessanitaetsdirektion Graz, Frau Dr. Claudia Strunz; ORF; Oskar Bronner, Profil; Christian Rainer, Profil, Kronen Zeitung; NEWS; und weitere UNBEKANNTE!!!!

Wegen


Einer inszenierten und geplanten Pandemie, mit der Schweinegrippe A/H1N1, um daraus Profit zu schlagen um einen Grossteil der Europaeichen Bevoelkerung, gesundheitlich zu schaedigen und zu ermorden!!! Durch List und arglistige Taeuchung!!!  Durch einseitige Berichterstattung und Falschinformationen.!!!


Wegen


Des Weiteren hat die WHO, der Pentagon und alle Nationen der Nato Staaten, Zwangsimpfungen bei einer Pandemie der Stufe 6 beschlossen.


Eine private Gruppe, die Bilderberger, hat vor eine NWO - Neue Welt Ordnung zu Installieren. Es ist zu vermuten, dass die meisten der oben genannten Personen, diesen Plan, durch Zwangsimpfungen erreichen wollten. Auch haben sich die Meisten auf einer geheimen Konferenz in Griechenland getroffen.


Da lt. Pandemieplan 2005, bei ausrufen einer Pandemiestufe 6, alle Rechte der Nationen ausser Kraft treten und an die WHO und UN uebergehen. Unterzeichnet von Frau Maria Rauch-Kallat.


Wegen


Zulassung eines Impfstoffes der nicht auf Sicherheit und Wirksamkeit erprobt wurde! Dieser Impfstoff soll erst nach verabreichen auf seine Wirksamkeit erfasst werden! Das ist ein Feldexperiment und verstoesst gegen den Nuernberger Kodex!!! Wie kann eine Zulassungsbehoerde dieses Experiment rein ethisch verantworten. In Schweden sind kurz nach dieser, noch freiwilligen Impfung 5 Menschen, (nach dieser Impfung) verstorben. In Deutschland hat ein Testpatient Blut gespuckt! In Amerika ist eine junge Sportlerin, 10 Tage nach dieser Impfung an GBS - Guillian Barre Syndrom erkrankt.


Wegen


Angst und Panikmache in den diversen Medien!!! Um die Menschen zu einer Impfung zu bringen!!!


Wegen


Fahrlaessiger Fixierung allein auf Erreger als Ursache! Das ist fahrlaessig, man koennte sogar sagen kriminelle, Fixierung auf fragwuerdige Labortests!!!


Wegen


Es wird auf echte Wirkungsnachweise und Impfstoff Sicherheit verzichtet. Da werden die Interessen der Hersteller vertreten und man agiert gegen die Interessen der Impfschadensopfer! Beweislastumkehr!!! Nicht der Hersteller muss beweisen, dass es sein Praeparat nicht war, sondern das Opfer muss es beweisen!!!


Wegen


Es gibt keinen Nachweis dafuer dass Geimpfte gesundheitliche Vorteile haben. Gutachten ueber die Risiko-/Nutzen-Analyse fehlt!!!


Wegen


Da dieses Virus nur von der CDC bestaetigt wurde und es keine weiteren unabhaengigen Institute gibt, die dieses Virus wissenschaftlich isoliert und bestaetigt haben, bleibt die Vermutung, dass es von dieser rein erfunden wurde. Monopolstellung des CDC! WHO uebernimmt Behauptungen von CDC ungeprueft. Die Ganze Welt wird an der Nase herum gefuehrt! Wahrscheinlich wurde dieser Virus in einem US-Labor gezuechtet, dies ist leider nicht beweisbar!!! Ausser die Viren der Spanischen Grippe wurden rekonstruiert, auch von dieser CDC, Beweise liegen bei!!! Genauso typisch erkrankten auch dort, hauptsaechlich junge Erwachsene!!!


Wegen


Es gibt kein wissenschaftliches Gutachten ueber die Risiko-/Nutzen-Analyse, dass Tamiflu gegen die Schweinegrippe hilft!


Tamiflu=Blutverdicker ( bewirkt Erstickung)


Tamiflu ist der Hemmstoff der SIALIDASE, ein lebensnotwendiges Enzym in allen unseren Zellen. Die erhoeht Gabe von Tamiflu fuehrt zu Verdickung von Blut und damit zur Sauerstoffnot und Ersticken. Die geplante massenhafte Impfung im Herbst mit Impfstoffen bewirkt massenhafte Syntome, die als vom Virus verursacht behauptet werden und damit Panik und dieses dann zur massenhaften Einnahme von Tamiflu.


Klammheimlich hat man heute die empfohlene Dosis Tamiflu, seit 2007 verdoppelt!!!


Tamiflu wirkt todsicher!!! Geben wir es also den Babys!!!


Wer haftet dafuer wenn Millionen Menschen an der Einnahme von Tamiflu ersticken???


Wegen


Vermutlich enthaltenen Nano Partikeln im Impfstoff. Die Nano Partikel sind kleiner als ein Atom und Zerstoeren unsere Zellen von innen heraus. An diesen Nano - Partikeln werden Menschen langsam zugrunde gehen. Weil es weiter vererbt wird!!!


Wegen


Formaldehyd in dem Impfstoff Celvapan! Formaldehyd wurde von der Moebelindustrie verbannt, weil alleine der Geruch schon krebserregend war. Doch in unseren Impfungen ist es bestimmt ein Killer und ist Massenmord!!!


Wegen


Die Vermutung liegt nahe, dass unter strenger Geheimhaltung, die Zusammensetzung der Impfstoffe veraendert wurde. Wenn dass so ist, ist es nicht legal, diesen Impfstoff durchzulassen, das ist rechtswidrig!!!





Wegen


Impfen ist rechtlich gesehen eine Koerperverletzung!!! Es muss eine %u0722Ueberzeugung des gesundheitlichen Vorteils von Impfung geben! Damit der Buerger eine muendige Entscheidung treffen kann. Lt. IfSG - Infektionsschutzgesetz darf niemand bei Gefahr fuer Leben und Gesundheit geimpft werden!


Wegen


Da die Inhaltstoffe, dieser Impfung nicht deklarierungspflichtig sind, weil sie unter ein so genanntes Betriebsgeheimnis fallen, kann eine Zulassungsbehoerde gar nicht wissen ob es uns hilft oder schadet. Da sagen diese dann einfach, da muessen wir Vertrauen haben. Einer Pharmaindustrie zu glauben, die fuer die  Verbrechen des Nationalsozialismus mitverantwortlich waren und diese quasi einen Freifahrtschein bekommen entbehrt jeder Grundlage. Also die Zulassungsbehoerden, die uns schuetzen sollen, agieren hier grob fahrlaessig, wenn nicht schon kriminell. Die Vermutung bleibt auch hier wieder, dass Beamte bestochen werden.


Wegen


Zusaetzlich haben Sie, die Pharmaindustrie von allen Klagen freigestellt, sozusagen immun. Falls es zu Impfstoff Schadens Opfern kommt, passiert denen gar nichts. Also so etwas verstoest gegen jeden Rechtstaat. Jeder ist ja doch dafuer verantwortlich was er tut. Doch diese gleich von vornherein einen Freifahrtschein zu gewaehren ist wieder grob fahrlaessig und Grenzt  an kriminelle Machenschaften. Dieses Szenario erinnert uns wieder an den II. Weltkrieg, wo eine Firma IG Farben, mit Menschen experimentiert hat.


Wegen


Der Staat schliesst jede Haftung aus. Obwohl er Zwangsimpfungen verordnet.


Die Einzigen die belangbar sind, sind die Aerzte, die nichts davon wissen. Denn Sie koennen ja gar nicht wissen, was alles in diesen Impfstoffen ist, es gibt ja dieses so genannte Betriebsgeheimnis!!!


Als Fachmaenner und unabhaengige Zeugen fuehre ich folgende Personen an:


Hans Tolzin; Dr. Ruediger Dalge; Dr. Stefan Lanka-Virologe und Biologe; Karl Krafeld; Firma AEGIS. CH; Dr. Loibner, Deutschlandsberg; Anita Petek Dimmer von Fa. Aegis-CH; Angela Spelsberg, Aerztin und Epidemiologin, Gerhard Winewski vom Kopp Verlag;



Monika Unger

Monika.unger@netparknet.at

0664/333 22 34

Sign Petition
Sign Petition
You have JavaScript disabled. Without it, our site might not function properly.

See our privacy policy.

By signing, you accept Care2's terms of service and agree to receive communications about our campaigns through email and other methods. You can unsub at any time here.

Having problems signing this? Let us know.