Stoppt die extreme Tierquälerei bei trächtigen Stuten

  • by: Jutta Sauerborn
  • recipient: Protestmails an die argentinische Regierung verfassen

In einer Reportage der Sendung FAKT im ARD am Dienstag den 28.8.2018 PMSG die "Tierquälerei in Südamerika geht weiter" wurden grausame, fast nicht zu ertragende Filmaufnahme gezeigt. Dort rammt man trächtigen Stuten Bambusstangen in die Genitalien, schlägt sie mit Eisenstangen und prügelt diese in sog. Abtreibungsboxen bis sie ihr ungeborenes Fohlen verlieren um es anschließend zu zertreten. Das ganze dient dem Zweck, aus dem Blut der Stuten ein Hormon zu extrahieren, welches in der Schweinezucht verwendet wird um das "Abferkeln" zeitgleich für alle Sauen der Schweinefabriken zu erreichen.
Als Mitglied von PETA wollte ich mich vergewissern, ob Sie über diese barbarischen Methoden informiert sind und ob es möglich ist in Form einer Petition Unterschriften zu sammeln, um diese bsp. der argentinischen Regierung zu übersenden.

Sign Petition
Sign Petition
You have JavaScript disabled. Without it, our site might not function properly.

See our privacy policy.

By signing, you accept Care2's terms of service and agree to receive communications about our campaigns through email and other methods. You can unsub at any time here.

Having problems signing this? Let us know.