Mehr Recyclingmöglichkeiten entlang des Rheinufers in Basel!

  • by: Simon Aeberhard
  • recipient: Amtsleitung Amt für Umwelt und Energie (matthias.nabholz@bs.ch)

UPDATE zur Petition: https://www.facebook.com/simon.aeberhard.1/posts/10210090064635328

Ursprünglicher Petitionstext: Während den wärmeren Tagen vom Frühling bis in den Herbst hinein wird das Rheinufer als Erholungs- und Freizeitzone rege genutzt. Dabei entstehen auch riesige Berge an unterschiedlichen Arten von Abfall (Glas, Aluminium, PET, Papier, Essensreste etc.), welche jedoch alle im gleichen Container landen. Deshalb fänden wir es begrüssenswert, wenn man für den Sommer 2017 ein Recyclingkonzept in Angriff nehmen könnte, um zumindest Glas und Aluminium (falls möglich auch PET) entlang des Rheinufers zu sammeln. Denn eine Sensibilisierung bzgl. Recycling ist zwar bei den meisten RheinbesucherInnen vorhanden, aber niemand mag den Abfall über weite Strecken mitschleppen. Mithilfe von Recycling-Containern - in Verbindung mit Hinweissignalen auf dem Boden (z.B. ein Pfeil mit einem Glas-Symbol und der entsprechenden Distanz in Metern) - könnte man das Rheinufer zu einem Ort der Nachhaltigkeit machen. So dass sich nicht nur die zahlreichen BesucherInnen, sondern auch die Umwelt an den schönen Sommertagen erfreuen kann.

Während den wärmeren Tagen vom Frühling bis in den Herbst hinein wird das Rheinufer als Erholungs- und Freizeitzone rege genutzt. Dabei entstehen auch riesige Berge an unterschiedlichen Arten von Abfall (Glas, Aluminium, PET, Papier, Essensreste etc.), welche jedoch alle im gleichen Container landen. Deshalb fänden wir es begrüssenswert, wenn man für den Sommer 2017 ein Recyclingkonzept in Angriff nehmen könnte, um zumindest Glas und Aluminium (falls möglich auch PET) entlang des Rheinufers zu sammeln. Denn eine Sensibilisierung bzgl. Recycling ist zwar bei den meisten RheinbesucherInnen vorhanden, aber niemand mag den Abfall über weite Strecken mitschleppen. Mithilfe von Recycling-Containern - in Verbindung mit Hinweissignalen auf dem Boden (z.B. ein Pfeil mit einem Glas-Symbol und der entsprechenden Distanz in Metern) - könnte man das Rheinufer zu einem Ort der Nachhaltigkeit machen. So dass sich nicht nur die zahlreichen BesucherInnen, sondern auch die Umwelt an den schönen Sommertagen erfreuen kann.

Sign Petition
Sign Petition
You have JavaScript disabled. Without it, our site might not function properly.

See our privacy policy.

By signing, you accept Care2's terms of service and agree to receive communications about our campaigns through email and other methods. You can unsub at any time here.

Having problems signing this? Let us know.