Versteigerung der WiMax-Frequenzen am 12. 12. 2006 (Einzelpersonen)

Wir schreiben Ihnen als Ärzte, die wir dem Wohle der Patienten verpflichtet sind.

Als Bundeskanzlerin sind Sie verpflichtet, Schaden vom deutschen Volke abzuwenden.

Sehr geehrte Frau Bundeskanzler, wir wissen, es ist sehr spät für unseren Appell, aber nicht zu spät: Machen Sie Ihren ganzen Einfluss geltend und stoppen Sie die Versteigerung der WiMax-
Frequenzen!
Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit (lediglich Financial Times deutsch berichtete darüber) steht der nächste Angriff auf die Gesundheit von uns allen bevor: die Versteigerung der WiMax-Frequenzen. Mit dieser Breitbandkommunikationstechnik im Bereich von 3,4 bis 3,6 GHz soll bevorzugt in ländlichen Gebieten eine Alternative zu dem glasfaserverkabelten DSL geschaffen werden, mit kabellosem Internetzugang. Bei der (theoretischen) Reichweite von 40 Kilometern (realistischerweise 2 Kilometern) wird es kein Entrinnen mehr geben.

Die GSM- und UMTS-Technik wurde aufgebaut, obwohl von Anfang an gewichtige Hinweise auf Schädigungen unseres biologischen Systems vorhanden waren. Viel zu wenig bekannt ist, dass der GSM-Technik eine extrem niederfrequente Pulsung (extreme low frequencies- ELF) aufmoduliert ist, die im Bereich unserer Hirnwellen (z.B. Alpha-Wellen 8-10 Hz) liegt und sich offenbar besonders gravierend auswirkt (aktuelles Beispiel Oberammergau). Die herkömmlichen Messgeräte erfassen die ELF in der Regel nicht. Bereits 1974 (!!) beschrieb Herbert L. König, München, Verhaltens- und Stimmungsveränderungen unter ELF, von manischer Ekstase bis hin zu Depression und Selbstmordtendenzen. Es kommt noch schlimmer: ELF durchdringen alle Materie, das bedeutet, es gibt keine Abschirmmöglichkeit !

Soll sich der Ablauf bei WiMax wiederholen:

Einführung einer neuen Kommunikationstechnik, vom Staat den Bürgern aufgezwungen, ohne gründliche Erforschung der biologischen Wirkungen durch industrieunabhängige Wissenschaftler zugunsten des verschuldeten Staates und für den Profit der Betreiber mit bisher nicht bekannten Folgen für die Gesundheit der Menschen?
Sign Petition
Sign Petition
You have JavaScript disabled. Without it, our site might not function properly.

See our privacy policy.

By signing, you accept Care2's terms of service and agree to receive communications about our campaigns through email and other methods. You can unsub at any time here.

Having problems signing this? Let us know.